Amnesty International ist eine weltweite Bewegung mit dem Ziel, eine Welt zu schaffen, in der die Menschenrechte für alle gelten. Die Schweizer Sektion setzt globale und regionale Kampagnen von Amnesty International um und engagiert sich zu nationalen Menschenrechtsthemen. Sie leistet Informations-, Bildungs- und Jugendarbeit und trägt ihren Teil zur Finanzierung der internationalen Organisation bei.

Amnesty Schweiz ist als Verein organisiert, zählt mehr als 80 aktive Gruppen, rund 50'000 Mitglieder und weitere 80'000 regelmässige SpenderInnen. 

  • Amnesty fordert den Stopp völkerrechtswidriger Angriffe

    News 14. Nov 2018 | 09:51 am

    Vor dem Hintergrund der jüngsten Eskalation von Gewalt in Gaza und Süd-Israel fordert Amnesty International den Stopp völkerrechtswidriger Angriffe auf Zivilpersonen. Dies umfasst sowohl den Beschuss Süd-Israels mit Raketen durch bewaffnete palästinensische Gruppierungen als auch die Bomben der Israelis auf[…]

    Read more...
  • Spital von Hodeidah als Militärbasis missbraucht

    News 14. Nov 2018 | 08:55 am

    In den neu aufgeflammten Kämpfen um die jemenitische Hafenstadt Hodeidah droht das Spital zum Kriegsschauplatz zu werden: Huthi-Kämpfer haben das Spital gestürmt und auf dem Dach Stellung bezogen, was ein Kriegsverbrechen darstellt. Amnesty befürchtet, dass das Spital von der saudisch-emiratischen[…]

    Read more...
  • Europas Mitschuld an auswegloser Situation von Flüchtlingen

    News 13. Nov 2018 | 17:58 pm

    Vor einem Jahr schockierten die Aufnahmen von Menschenhändlern in Libyen die Öffentlichkeit und sorgten für einen weltweiten Aufschrei. Die verheerende Lage der Flüchtlinge und Migrantinnen im Land hat sich jedoch weiter verschlimmert, wie Amnesty International in einem aktuellen Bericht dokumentiert.

    Read more...
  • Aung San Suu Kyi wird höchste Amnesty-Auszeichnung entzogen

    News 13. Nov 2018 | 15:24 pm

    Amnesty International aberkennt Aung San Suu Kyi die Auszeichnung als «Botschafterin des Gewissens». Die de-facto Regierungschefin Myanmars habe die Werte, für die sie einst stand, in beschämender Weise verraten, begründete die Menschenrechtsorganisation ihren Entscheid.

    Read more...
  • Die SVP-Initiative ist ein Steilpass für Autokraten

    News 12. Nov 2018 | 12:38 pm

    Die Selbstbestimmungsinitiative zielt im Kern gegen die Garantien der Europäischen Menschenrechtskonvention. Ein Ja zur Initiative wäre ein katastrophales Signal an die Welt.

    Read more...
  • Einmal mehr keine Beweise gegen Taner Kılıç und gegen die Istanbul 10

    News 8. Nov 2018 | 17:32 pm

    Das Istanbuler Gericht hat den Prozess gegen den Ehrenvorsitzenden von Amnesty International Türkei, Taner Kılıç, sowie gegen die ehemalige Direktorin Idil Eser und neun weitere Menschenrechtsaktivisten erneut vertagt.

    Read more...
  • Marsch für Menschenrechte

    News 2. Nov 2018 | 15:03 pm

    Für Menschenrechte ist uns kein Weg zu weit. Marschieren Sie mit uns von der Wiege der Schweiz, dem Rütli, zum Bundesplatz in Bern. Sieben Tage am Stück oder eine Tagesetappe.

    Read more...
  • EMRK feiert Geburtstag – Prominente Stimmen rufen zum Schutz auf

    News 2. Nov 2018 | 14:59 pm

    Am 4. November 1950 wurde die Europäische Menschenrechtskonvention EMRK unterzeichnet. Schutz vor Diskriminierung, faire Gerichtsverfahren oder das Verbot der Todesstrafe: Kein anderer völkerrechtlicher Vertrag hat mehr für die Menschenrechte in Europa bewirkt. Heute steht die EMRK unter Druck wie nie[…]

    Read more...
  • Regierung verunmöglicht Arbeit von Amnesty-Indien

    News 31. Oct 2018 | 14:55 pm

    Die Regierung unter Narendra Modi fährt einen harten Kurs gegen die Zivilgesellschaft. Nun ist auch Amnesty International in Indien ins Visier geraten. Am 25. Oktober durchsuchte die Behörde für Finanzdelikte (Enforcement Directorate) das Büro von Amnesty in Indien und fror[…]

    Read more...
  • 10 Punkte gegen das Gesetz zur Überwachung von Sozialversicherten

    News 30. Oct 2018 | 16:02 pm

    Auch namhafte Juristinnen und Juristen beurteilen den neuen Observationsartikel im Sozialversicherungsrecht sehr kritisch. Prominentes Beispiel ist der langjährige Bundesrichter Niccolò Raselli, der in 10 Punkten fundiert und dennoch prägnant darlegt, weshalb die vorgesehenen Überwachungsmöglichkeiten viel zu weit gehen und den[…]

    Read more...